Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH

Gewerbegebiet Dänischburg - Standort mit Tradition

Dänischburg - ein traditioneller Standort mit Zukunft. Nach erfolgreichem Abschluss der Sanierungsarbeiten im Jahr 1999 ist das Gewerbegebiet wieder frei für gewerbliche Nutzungen.

 

Die positiven Standortfaktoren dieses Gewerbegebietes sind eindeutig: Das Gelände erstreckt sich entlang der Trave und bietet einen Blick auf das Naturschutzgebiet Schellbruch. Durch die hervorragende Anbindung an die Autobahn A1/A226 (0,5 km) sind die Voraussetzungen für das produzierende Gewerbe und Logistik-Dienstleister äußerst attraktiv, wobei nur wenige Fahrminuten zur Innenstadt eingeplant werden müssen.Aber auch Dienstleistungsbetrieben mit hohem Anteil an Büroflächen bietet dieses Areal ein attraktives Umfeld.

 

 

Entfernungen
BAB A1/A226 Richtung Hamburg/Puttgarden
Stadtzentrum


0,5 km
8,0 km

Ausstattungsmerkmale
Direkter Hafenanschluss möglich
Direkter Gleisanschluss möglich
 
Rechtsverbindl. Bebauungsplan

27.53.00

Zahl der Vollgeschosse
Grundflächenzahl
Geschossflächenzahl
Grundstückshöhe über NN
Planum
Verdichtung

3,0
0,8
2,4
3,2 m
+/- 5 cm
45 MN/m²

 

Auf einen Blick

Noch verfügbare Fläche                                               3,1 ha

davon Gewerbefläche (GE)                                          3,1 ha

davon Industriefläche (GI)                                                    -

Kleinste Grundstücksgröße                                        0,15 ha

 

Für das Gewerbegebiet Dänischburg besteht der rechtsverbindliche Bebauungsplan 27.53.00

 

Preis pro m²            60,- EUR

 

Zum Download:

Datenblatt zum Gewerbegebiet Dänischburg mit Ansprechpartnern und Informationen